Allgemein

CREATIVA 2010 Dortmund

Seit fast drei Jahrzehnten ist die CREATIVA das Ereignis der Kreativbranche. Über 80.000 Kreative aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland „pilgern“ jedes Jahr in die Messe Westfalenhallen Dortmund. CREATIVA 2010 (17. bis 21. März)

Galerie Bollhorst – Weihnachtsaufruf

In der Galerie Bollhorst finden Sie unkompliziert das schöne Geschenk für die Liebsten – schenken Sie mit Lust, Liebe und feiner Aufmerksamkeit Dinge aus Kunsthandwerker- und Künstlerhänden.

Sinntücke aus Porzellan – Elisabeth Klein

In der Vorweihnachtszeit präsentiert sich die Landenwerkstatt Sinntücke aus Porzellan – Elisabeth Klein, besonders strahlend! Am Samstag, den 12. Dezember, sowie Sonntag, den 13. Dezember von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Bilder auf Keramik übertragen

Dieses Buch zeigt Ihnen neue Möglichkeiten, mit weiterentwickelten Techniken auf Ton zu drucken. Keramik und Druck haben eine Jahrtausend alte gemeinsame Geschichte. Mit modernen Computertechniken

Arbeiten an der Töpferscheibe

Das Buch führt umfassend in die Prinzipien des Drehens von Keramikobjekten ein. Vom Zentrieren der Masse bis zum Entwickeln individueller Formen

Ambiente-Trends 2010: Dauerhaftigkeit statt Schnelllebigkeit

Authentizität, Langlebigkeit, Progressivität und Handwerklichkeit sind die Trend-Schlagwörter des Jahres 2010. Mit „genuine + sincere“, „present + everlasting“, „progressive + sensitive“ und „crafted + original“ gibt die Ambiente 2010 (12. bis 16 Februar) den Tendenzen

Galerie am Plan in Pirna – Ausstellung

Zwei Keramiker und eine Malerin aus Dresden stellen gemeinsam in der Galerie am Plan in Pirna aus. Sigrid Hilpert-Artes zeigt neben Fayencen auch einige Terracotta-Arbeiten. Am Samstag 12. Dezember 2009 wird Johannes Makolies durch die Ausstellung führen.

Vom Glockenschacht bis zum modernen Tonbergbau

Während der regelmäßigen monatlichen Öffnungszeit des Tonbergbaumuseums in Siershahn am zweiten Dezember (erster Mittwoch eines Monats von 16.00 bis ~ 19.00 Uhr), findet diesmal ein Treffen für Mitglieder und andere Interessierte statt

Umgestalteten Töpferplatz eingeweiht

Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen eingeweiht. Besonderer Blickfang auf dem Plateau sind die sogenannten Höhrer Hocker – keramische Sitze, die – ähnlich der Galerie der Gefäße – einen vorgegeben Korpus haben und von den heimischen Keramikern dekoriert worden sind.

Keramikweg durch Frechen

Frechen blickt auf eine Jahrhunderte alte Keramiktradition zurück. Bereits Mitte des 16. Jahrhunderts erlebte die sehr erfolgreiche Produktion Frechener Bartmannkrüge einen ersten Höhepunkt.

Keramische Vielfalt entdecken

Auf über 2700 Jahre schätzt man die ältesten Tongefäß-Funde im Westerwald. Eine lange keramische Geschichte, die das Kannenbäckerland geprägt hat. Selbst der Name der Region ist Zeugnis dieser Prägung. Es gibt viel zu entdecken!

Gute Gestaltung als Wirtschaftsmotor

Im Vorfeld der für Mai 2010 geplanten Eröffnung des DesignHausHalle wendet sich die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle mit einer neuen Veranstaltungsreihe an die Akteure der regionalen Wirtschaft.

Halle zeigt Gesicht

Die Bibliothek der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle zeigt vom 30. Oktober bis 10. Dezember 2009 eine neue Ausstellung. Unter dem Titel „Halle zeigt Gesicht“

Jahresausstellung – Livia Wachsmuth

In der Jahresausstellung in den Werkstatträumen und dem von außen neu gestalteten Ausstellungsraum zeige die Keramikerin Livia Wachsmuth ihre neuen Arbeiten. Am Samstag, den 31. Oktober und am Sonntag, den 1. Nobermber 2009