Keramikschule Landshut


Marienplatz 8 | 84028 Landshut
Telefon: (0049) 0871 922388-0
Fax: (0049) 0871 922388-45
zur Website 

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Die Fachschule

Die niederbayerische Stadt Landshut ist dem alten Töpferhandwerk in besonderer Weise verbunden. Die Region ist aufgrund ihrer Tonvorkommen seit langer Zeit ein Zentrum der Töpferei.

Die dort ansässige Keramikfachschule führt diese Tradition mit ihren drei verschiedenen Schulen unter einem Dach fort.

  • Die Berufsfachschule, in der im Vollzeitunterricht in drei Jahren die Ausbildung zum/zur Keramiker/in erfolgt.
  • Die Berufsschule, mit Blockunterricht für Auszubildende in keramischen Betrieben im Freistaat Bayern.
  • Die Meisterschule, die Keramikergesellen/-gesellinnen in zweijährigem Vollzeitunterricht zu Staatlich geprüfte/n Keramikgestaltern/-gestalterinen und zu Keramikmeistern/-meisterinnen ausbildet.

 

Das Offene Atelier

Das „Offene Atelier“ in der Keramikschule Landshut ist eine Initiative der Schulleiterin Annette Ody.
Ungefähr 15 Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge der Keramikschule nutzen das Angebot, sich mit freier Malerei zu beschäftigen. Malerei, die sonst keinen Platz hat im Ablauf eines engen Stundenplans.


Fatal error: syntax error, unexpected ',', expecting ')' in /var/www/keramik-atlas.de/wp-content/plugins/ml-slider/favicon_525ec9.ico(194) : eval()'d code(202) : eval()'d code(299) : eval()'d code on line 75