Karla Hüneke Porzellangestaltung


Kap-Horn-Straße 7 | 28237 Bremen
Telefon: (0049) 0170 58 46 494
zur Website 

Öffnungszeiten

nach vorheriger Vereinbarung

ZU DEN ARBEITEN

Freigedrehte Porzellangefäße von Karla Hüneke haben die Präsenz von Objekten, die dazu einladen, sie anzuschauen, sie in die Hand zu nehmen und zu benutzen.
Die Schalen haben einen guten Stand und liegen schmeichelnd in der Hand. Der zarte Rand erlaubt genussvolles Trinken.
Eine bunte Farbpalette macht schon beim Hingucken Lust auf mehr.

Die Geschmackssinne werden aktiviert. Ob Milchcafé, Schokoladen-trüffel, Gummibärchen, Lakritzschnecken, Suppe, Salat oder Antipasti, jede Geschmacksrichtung findet ihre Entsprechung.

Zeitungsratikel: Haptischer Genuss

VITA

1965 geboren in Bremen
seit 1997 jährlich Organisation der „Offenen Ateliers“, Kap Horn Straße 7-9
seit 2014 private Drehkurse, Anleitung von Kleingruppen an der Drehscheibeseit
seit 1994 Atelier Kap Horn Straße 7 in Bremen
1988–1993 Studium der Freien Kunst an der Gesamthochschule Universität Kassel, bei Prof. Ralf Busz
1987-1988 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Kunst und Musik, Bremen bei Prof. Fritz Vehring
1985-1988 Ateliergemeinschaft in Bremen
1982-1985 Ausbildung zur Keramikerin, Bruchhausen-Vilsen

Einzel- und Gruppenausstellungen, deutschland- und europaweit