Claudia Tripp


| 56203 Höhr-Grenzhausen
zur Website 

Öffnungszeiten

Körperlandschaften

Freie, intuitive, manchmal weich und manchmal stark deformierte, konkave und konvexe, unkontrollierte und organische Formen stehen in einem spannenden Kontrast zu der ganz bewusst gebauten Form.

Beim Arbeiten entstehen Zufälle, die zugelassen und zum Teil sogar provoziert werden, was jedes Stück zu einem einzigartigen Objekt macht, das aus verschiedenen Blickwinkeln immer wieder neu entdeckt werden kann.

Vita
2013 Abschluss als Staatlich geprüfte Keramikgestalterin
2010-2013 Staatliche Fachschule für Keramik, Höhr-Grenzhausen
2010 Gesellenprüfung
2007-2010 Ausbildung zur Keramikerin, Fachrichtung Scheibentöpferei bei Susanne Stenmans in Kevelaer

Ausstellungsbeteiligungen

2010
Kammersiegerin der HWK Düsseldorf,
Landessiegerin von Nordrhein Westfalen,
Teilnahme am Bundeswettkampf, zweite Bundessiegerin