Wittenberger Töpfermarkt 2009

wittenberg_markt55

Zum Ausklang des Wittenberger Kultursommers 2009 laden am 26. und 27. September 2009 die Keramikerinnung Sachsen-Anhalts, der Verein WittenbergKultur e.V. und die Lutherstadt Wittenberg zum 17. Wittenberger Töpfermarkt auf den schönen historischen Marktplatz ein.
Zu dem schönsten und größten Töpfermarkt in Mitteldeutschland werden in diesem Jahr 90 ausgewählte Töpferkunstwerkstätten und freischaffende Keramiker aus ganz Deutschland erwartet. Sie wurden von insgesamt 170 Bewerbungen ausgewählt.

Der Markt wird am Samstag, d. 26. September um 10.00 Uhr durch den Bürgermeister feierlich eröffnet. Mit dabei sind die Wittenberger Landsknechte und der Wittenberger Fanfarenzug, der der Zeremonie ein festliches Gepräge geben wird.
Am Sonntag beginnt um 10.00 Uhr ein Töpfer-Gottesdienst mit dem Wittenberger Pfarrern Friedrich Schorlemmer und Christian Lehnert (Evangelische Akademie) in der Stadtkirche, der ca. um 10.30 Uhr mit den Töpfern, Bläsern und den Besuchern auf dem Markt vor dem historischen Rathausportal weitergeführt wird.

Die ruhige und angenehme Atmosphäre dieses Marktes lässt Raum und Zeit für das Schauen, Auswählen oder das Gespräch mit den Meistern. Es verwandelt sich der Wittenberger Markt wieder in eine einzige große Töpferei, in der sich an mehreren Stellen auch die Töpferscheiben drehen. Ganz Kreative können sich auch selbst an der Scheibe ausprobieren.

Auch ein Besuch des Cranach-Hofes Schlossstraße 1 empfiehlt sich. Dort findet wieder der traditionelle Bauernmarkt der Cranach-Stiftung statt.
Auch auf dem Museumshof in der Schlossstrasse 6 kann man bei „Bestes aus der Dübener Heide mit Wildspezialitäten, Honigkräutern und dem Heidemönch“ einkehren.
In der Schlossstrasse findet am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr auch wieder der Wittenberger Antiquariatstag statt.
Speziell zum Töpfermarkt bietet die Wittenberg-Information in der Nacht zum Sonntag eine besondere Öffentliche Nachtführung unter dem Thema „Preußisch im Kopf &sächsisch im Herzen““ (21.00 Uhr) an.
Die Historische Stadtwache Wittenberg lädt anlässlich des Töpfermarktes am Samstag d. 26.9. zu einem Tag der offenen Tür hinter das Rathaus an den Rischebach ein. Mit Aktionen der Waschweiber und mit Kaffe, Kuchen und Kinderspielen werden die Besucher unterhalten.

Die Geschäfte der Altstadt sind am Samstag bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Töpfer verabschieden sich am Sonntag um 17.30 Uhr am Rathausportal mit ihrer selbst geschaffenen „Wittenberger Töpferhymne“.

Infos unter: Wittenberger Töpfermarkt

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.