Keramikmuseum Westerwald Museumsfest 2009

keramikpreis_museumhoehr09

„T“ wie TEE – „K“ wie KERAMIK – „P“ wie PORZELLAN
Keramisches für Tee, Kaffee … für alle Tage!

Zum diesjährigen Museumsfest im Keramikmuseum Westerwald, das parallel zum Keramikmarkt  am 06. und 07. Juni 2009
in Höhr-Grenzhausen stattfand,  galt
„T“ wie TEE – „K“ wie KERAMIK – „P“ wie PORZELLAN
für nutzbare schöne und praktische Stücke aus
Ton,  Porzellan und Mixed Media Materialien.

Die Jurierung fand am Samstag – 6. Juni 2009 statt.
In der Jury waren:
Monika Geulig, SIBELCO,
Michael Flynn UK,
Bernd Pfannkuche, Neue Keramik,
Klaus Lehnhäuser, Fachschule für Keramiktechnik und Keramikgestaltung, Monika Gass, Keramikmuseum Westerwald.

Eröffnung und Vergabe der 4 Preise war am 7. Juni 2009
Es wurden ausgezeichnet:

NICOLE THOSS, Höhr-Grenzhausen, erhielt den Preis der KREISSPARKESSE WESTERWALD
MARTIN MÖHWALD, Halle erhielt den Preis der
Fachzeitschrift NEUE KERAMIK / NEW CERAMICS
KORDULA KUPPE
, Halle – erhielt den Preis der
Firma SIBELCO, Fuchs

SABINE KRATZER
, Scholen – erhielt den Preis der
Firma GOERG & SCHNEIDER GmbH u. Co. KG

Infos unter:  Keramikmuseum Westerwald

keramikpreis_kratzer1

keramikpreis_thoss11


You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.