9. Töpfermarkt Waren/ Müritz

Die Stadt Waren/ Müritz in der „Mecklenburgischen Seenplatte“ zwischen Berlin, Hamburg und Rostock, am Nordufer der 117 km großen „Müritz“, dem größten ganz zu Deutschland gehörigen Binnensee gelegen, ist zum neunten Mal Gastgeber für Töpfermeister und Kunstkeramiker aus neun deutschen Bundesländern, sowie aus Ungarn und Litauen. Auch polnische Kunstkeramiker aus Szczecin und Poznań sind der Einladung der Veranstalter gefolgt.

Am 16. und 17. Juli 2022 findet in Waren/ Müritz der Töpfermarkt statt.

Inspiration und Können kommen in traditionellen und modernen Angeboten von Unikatkeramik, individueller Gebrauchskeramik, lustigen Töpferarbeiten, feinem Schmuck bis hin zu künstlerischen Objekten zum Ausdruck.

Neben langjährigen Teilnehmern wird sich unter den neuen KeramikerInnen Laura Lizbeth Ceramics präsentieren. Die junge Töpferin beendete ihre Ausbildung 2020 mit ihrem preisgekrönten Gesellenstück (1.Preis). In Kombination ihrer erlernten Fähigkeiten mit verspielter, von der Natur inspirierter Gestaltung entstehen kunstvolle Vasen, Becher, Kannen und Dekorationsobjekte mit detailverliebter erdiger und teils mystischer Ausstrahlung.  >>>https://www.lauralizbeth.com

Ergänzt wird die Veranstaltung durch Holz- und Textildesigner.

Der Markt findet unter Vorbehalt der Corona Bedingungen statt. Bitte informieren Sie sich ggf. auf der Website des Veranstalters.

Fotos von links nach rechts:
Bild 1: Marktplatz Waren/ Müritz, ©Foto: Veranstalter
Bild 2: „Laura Lizbeth Ceramics“, ©Foto: Laura Zielke
Bild 3: „Keramikwerkstatt Volker Bohn“, ©Foto: Veranstalter
Bild 4: „Blaukeramik“ Töpfer Ulrich Bösenberg, ©Foto: Veranstalter
Bild 5: „Haus der Künste“ S. Luzewitsch, ©Foto: Veranstalter
Bild 6: „Töpfermeisterin Petra Ludwig“, ©Foto: Petra Ludwig

 


You may also like...