17. Handwerker- und Töpfermarkt Zwickau

Am zweiten Juliwochenende reisen wieder 50 Töpfer und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland an, um ihre ausnahmslos selbsthergestellten Arbeiten zu verkaufen.

Die Besucher finden bei den 40 Töpfern eine Riesenauswahl an Keramik, Gebrauchsgeschirr wie Tassen, Teller, Kannen auf der Töpferscheibe gedreht, Gartenkeramik und viele künstlerische Objekte.
Birgit Heitmann aus Großbuch kommt mit ihren ausgefallenen Keramikskulpturen. Viele verschiedene Techniken machen das Töpferhandwerk aus:  gebrannt im Elektroofen, Holzbrand im Freien, oder RAKU Brand, einer alten japanischen Brenntechnik.
Jede Töpferin und jeder Töpfer freut sich über ein individuelles Gespräch mit den Besuchern.

Darüber hinaus kann man selten gewordenes Kunsthandwerk entdecken: Holzspielzeugmacher, Textilgestalter, Grafiker, Korbflechter, Glasgestalter, Steinmetz. Wieder mit dabei ist der letzte Pinselmacher Deutschlands: Karl Dommel aus Bechhofen (Bayern), der im Zwickauer Raum ein interessiertes Publikum gefunden hat.

An beiden Tagen gibt es Handwerksvorführungen wie Drehen an der Töpferscheibe, Korbflechten und Drechseln.
EINTRITT FREI!

Veranstaltungsort:
Hauptmarkt am Rathaus
08009 Zwickau

©Fotos: Veranstalterin Peggy Nothnagel


You may also like...