11. Keramikmarkt durchgebrannt Hofgut Appenborn

Nachdem im vergangenem Jahr der Keramikmarkt „durchgebrannt.com“ leider abgesagt werden musste, freuen sich die Veranstalter Ihnen in diesem Jahr den Markt am 15. August 2021 präsentieren zu können.

36 Werkstätten aus der Region und ganz Hessen sowie Gäste aus Rheinland-Pfalz, NRW, Baden-Württemberg, Brandenburg, den Niederlanden und Belgien, zeigen ihre neuen Arbeiten auf dem zwischen Weitershain und Kesselbach idyllisch gelegenen Hofgut Appenborn.

Die von Schweikhard, Limbeck und Till eingeladenen Werkstätten bieten an diesem Tag den Besuchern interessante und fundierte Einblicke in ihr keramisches Schaffen und machen mit ihren Arbeiten aufmerksam auf die große Vielfalt eines uralten Berufstandes.

Wie hoch das Niveau heutzutage gefertigter Keramik sein kann, zeigen die Organisatoren von „durchgebrannt“ mit einer fundierten Auswahl an hochkarätigen Werkstätten, die an diesem Tag auf Appenborn mit außergewöhnlichen und individuellen Arbeiten eine Großzahl global angewandter Techniken und Stile repräsentieren.

Wieder eingerichtet ist auch ein Shuttle-Bus, der von 11.00 bis 17.00 Uhr zwischen dem REWE-Markt in Londorf und dem Hofgut Appenborn verkehrt.

Wenn also  in der historischen Kulisse des 1708 erbauten und schon von Rainer Maria Rilke besuchten Hofguts zum 11. Mal der „durchgebrannt“- Keramikmarkt stattfindet, erwartet die Besucher und Liebhaber von Handwerk, Kunst und Design ein erlebnisreiches und vielfältiges Angebot bei freiem Eintritt.

Weitere Informationen zum Keramikmarkt und den Coronabestimmungen finden Sie unter: https://keramikmarktdurchgebrannt.com


You may also like...