Ausstellung: Robert Sturm

keramion_sturm_bueste

Im KERAMION in Frechen werden ab dem 22. Mai 2016 Arbeiten des Bildhauers Robert Sturm gezeigt.

Robert Sturm (1935 – 1994), einer der bedeutendsten keramisch arbeitenden Bildhauer, wird in einer Einzelausstellung im Frechener KERAMION posthum geehrt. Ganz aktuell mutet das Fragmentarische in seinem Werk an, erinnert es doch an Gebrochenheit, Verletzlichkeit und Zerstörung.

Das KERAMION verfügt in seinem Bestand über ein sehr beeindruckendes Konvolut von Werken des außergewöhnlichen Künstlers. Bereits in den späten 1960er Jahren hat der Gründer des KERAMION, der Frechener Steinzeugproduzent Dr. Gottfried Cremer, begonnen, keramische Stücke von Sturm anzukaufen.

Handelte es sich bei den frühen Werken vor allem um kantige Vasen mit kleinen Ausstülpungen oder Löchern als Öffnungen, so lockert die Gestaltung allmählich auf. Ab den 1970er werden die Formgefüge vielschichtiger, das Raumgreifende gewinnt an Bedeutung. Gegenüber seinen früheren Arbeiten weisen die Stücke der 1990er Jahre eine stärkere Durchlässigkeit und eine hellere Farbigkeit auf. Sie wirken in ihren schlanken Formen nahezu entkörperlicht, fast skelettartig in ihrer Erscheinung.

keramion_sturm2

Ausschließlich Torsi und Helme, die ein zentrales Thema seines Werkes in den 1980er Jahren sind, bleiben in ihrer Gestaltung kompakt. Anhand von etwa 70 Arbeiten wird in der Ausstellung diese künstlerische Entwicklung der verschiedenen Werkphasen von den 1960er bis in die 1990er Jahre nachvollzogen.

keramion_sturm_gabeltorso

Deutlich erkennbar ist die persönliche Handschrift des unkonventionell keramisch arbeitenden Künstlers. Als Schüler von Walter Popp hat er seinen eigenen Weg der plastischen Auseinandersetzung entwickelt. Allerdings zeigt die Gegenüberstellung mit Objekten einiger Zeitgenossen wie Dieter Crumbiegel oder Bruno und Ingeborg Asshoff aber auch das Zeittypische der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Ausstellungsdauer:
22. Mai bis 28. August 2016

Öffnungszeiten:
Di bis Fr/So 10.00–17.00 Uhr
Sa 14.00–17.00 Uhr

Öffentliche Führung: jeden ersten Sonntag im Monat um 11.00 Uhr

Stiftung KERAMION
Zentrum für moderne und historische Keramik
Bonnstraße 12
50226 Frechen
Tel 02234 6976-90
Fax 02234 6976-920
info@keramion.de
www.keramion.de

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.