Kelten Römer Museum Manching

Kontakt

Im Erlet 2
85077 Manching
Tel.: 08459 32373-0
Fax: 08459 32373-29
E-Mail Website

Öffnungszeiten

Di-Fr 09.30-16.30 Uhr
Sa u. So 10.30-17.30 Uhr

Das Museum

Das moderne, helle Gebäude wurde 2006 eröffnet und präsentiert keltische als auch römische Funde aus der Gegend um Manching.

Manching gilt heute als die am besten erforschte keltische Stadt Europas mit der größten ausgegrabenen Fläche. Sie symbolisiert die letzte Blütezeit des freien Keltentums auf dem europäischen Festland (2. Jahrhundert v. Chr.). Nach dem Niedergang der keltischen Kultur nahmen die Römer das Land in Besitz.

Handwerkliche Tätigkeiten sind in Manching vielfältig nachweisbar:  Glasbearbeitung in erstaunlicher Perfektion - Schmiedearbeiten für die ansässigen Handwerksbetriebe, die Kriegskunst und die Schmuckherstellung - aber auch Töpferarbeiten für den Eigenbedarf und den Export.

Die keramischen Gefäße aus der Zeit der Kelten sind auf der Töpferscheibe gedreht und zum Teil aufgebaut. Man findet Krüge und Schalen für den täglichen Gebrauch.
Die Oberfläche ist entweder weiß engobiert mit roten Streifen versehen. Oder durch Zugabe von Graphit in den Töpferton entsteht die Graphitkeramik - ein schwarz gebrannter Scherben.

Volltextsuche

Detailsuche
Suchen Sie nach
im PLZ-Gebiet

Rubriken

Bundesländer-Suche

Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Niedersachsen Saarland Brandenburg Baden-Württemberg Sachsen Schleswig-Holstein Hessen Hamburg Sachsen-Anhalt Berlin Thüringen Mecklenburg-Vorpommern Bremen Bayern

Impressum | AGB
Haftungsausschluss

Links

Kerambedarf.de