Regina Müller-Huschke
porzellan & raku

Portrait von Regina Müller-Huschke  in 13187 Berlin


Kontakt

Neue Schönholzerstr. 12
13187 Berlin
Tel.: 030 41719288
E-Mail Website

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Schwerpunkt der Arbeiten

Ich arbeite mit der berühmten Rohporzellanmasse aus LIMOGES, das sich durch ein besonderes Weiß, schöne Transparenz des gebrannten Scherbens, sowie absoluter Härte auszeichnet. Die Gefäße drehe ich frei - oft bewusst "wackelig" auf der Töpferscheibe und montiere, verändere sie nach Bedarf. Oft lasse ich sie außen unglasiert, um die Schönheit des weißen Scherbens zu betonen. Glasuren sind entweder rissfreie Transparentglasuren oder selbstentwickelte - manchmal eingefärbte - Feldspatglasuren. Nach dem ersten Brand werden sie im „petit feu“ bei 1280° oxidierend gebrannt. Unglasierte Oberflächen werden nach dem Glasurbrand von Hand mit einem feinen Sandpapier poliert: so fühlt sich das harte Porzellan zart und weich an. Die Porzellanarbeiten stehen in einem spannenden Kontrast zu meinen dunklen, rauen Rakuarbeiten.

Biographie/Qualifikation

1951 in Offenburg geboren

Ausstellungen

Frauenmuseum Bonn Messeteilnahme IHM, München
Zeughausmesse (2005-08) , Dt.Historisches Museum Berlin
Andrea Müller, Aschaffenburg
Schloss Reinbek
Galerie Forum Amalienpark,  Berlin
Perron- Porzellanpreis, Frankenthal
Galerie für Angewandte Kunst, München
Museum Eckernförde
Galerie AnnTon, Chemnitz
Howard Gardens Gallery, Cardiff/Wales
Mall Galleries, London
Royal Festival Hall , London
Paisley Museum, Paisley/England
Arts Council of Northern Ireland, Belfast/N.Ireland
Oriel Gallery, Cardiff/Wales

Volltextsuche

Detailsuche
Suchen Sie nach
im PLZ-Gebiet

Rubriken

Bundesländer-Suche

Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Niedersachsen Saarland Brandenburg Baden-Württemberg Sachsen Schleswig-Holstein Hessen Hamburg Sachsen-Anhalt Berlin Thüringen Mecklenburg-Vorpommern Bremen Bayern

Impressum | AGB
Haftungsausschluss

Links

Kerambedarf.de