Sachsen

Sachsens keramische Geschichte geht – wie in vielen Gegenden Deutschlands – ins frühe Mittelalter zurück. Töpfereien siedelten sich an, es wurden Innungen gegründet und der Handel florierte.

Die Töpferstadt Waldenburg, im Erzgebirgsvorland gelegen, knüpft bis heute an diese Tradition an. Ab dem 14. Jahrhundert wurde das „Waldenburger Steinzeug“ berühmt. Aufgrund der hohen Brenntemperaturen im Holzbrand, konnte säurefestes, wasserdichtes Gebrauchsgeschirr hergestellt werden. Der Alchemist und Chemiker Böttger (1682-1719) wurde von August dem Starken beauftragt, mit lokalen Tonerden zu experimentieren. Tone, gemischt mit Quarzen und einem Flussmittel wurden bei sehr hohen Temperaturen gebrannt. Es entstand das rote Böttgersteinzeug, auch Jaspisporzellan genannt. Bald darauf gelang es Böttcher, weißes Porzellan herzustellen. Das dafür notwendige Kaolin konnte in Sachsen abgebaut werden. Die Kaolingrube Seilitz wird bis heute zum Rohstoffabbau genutzt.
Damit war der Weg geebnet für die erste Porzellanmanufaktur Deutschlands in Meissen. Anfangs auf Geschirrproduktion begrenzt, wurden bald auch Figurinen hergestellt und aufwendig bemalt.

Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden die so genannten „Akademieporzellane“ – von berühmten Künstlern entworfen. Meissner Porzellan wurde weit über die Grenzen bekannt und ist bis heute ein erfolgreiches Unternehmen. Reichtum und Vielfalt der großen Leipziger Bürgersammlung von kunsthandwerklichen Objekten findet man im GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig. Neben anderen Materialien wird Keramik von der Antike bis zur Gegenwart präsentiert. Ebenfalls in Leipzig befindet sich die Keramikgalerie TERRA ROSSA, organisiert von einem Kunstverein. Hier wird zeitgenössische Keramik in einem ansprechenden Rahmen präsentiert.

Silvia Flamisch – Geschirrkeramik aus dem Gasofen

Silvia Flamisch
Eißeler Finkenburg 1 | 27321 Thedinghausen
0049 04204 1497 | Website 

Silvia Flamischs Keramikwerke zeichnen sich aus durch natürliche Farben, lebendige Formen und ein erdiges Wesen. Sie brennt ihre Töpferware im Gasofen und erzielt dadurch warme, erdige Oberflächen.

Töpfermuseum Duingen


Töpferstraße 8 | 31089 Duingen
0049 0170 7069219 | Website 

Seit dem späten Mittelalter wurde in Duingen Steinzeug gebrannt und im nordeuropäischen Hansegebiet verkauft. Das Töpfermuseum bewahrt diese Tradition und zeigt Duinger Töpfereiprodukte und zeitgenössischer Keramik.

Erlichthof-Keramik – Susanne Arlet

Susanne Arlet
Am Erlichthof 9 | 02956 Rietschen
0049 035772 40066 | Website 

Die Erlichthof-Keramik zeichnet sich durch eine schlichte Formgebung und einen hohen Gebrauchswert aus. Jedes Stück wird auf der Töpferscheibe freihand geformt.

Töpferei Brookmerland

Töpferei Brookmerland

Helga Janssen
Kirchstraße 117 | 26529 Marienhafe/ Osterupgant
0049 04934 1637 | Website 

Seit 1973 stellt die in Familientradition geführte Töpferei Brookmerland individuelle handgedrehte Keramiken, wie Vasen, Krüge, Schalen, Teller, Tassen, Becher, Service und Sonderanfertigungen nach Wunsch her. Verarbeitet werden weißer, roter und schwarzer Ton, der aus dem entfernten Kannenbäckerland bezogen wird.

Traumwerk


Dasseler Straße 8 | 37603 Holzminden – Silberborn im Solling
0049 05536 9999 977 | Website 

Steinbach Keramik mit Fayencemalerei

Annemarie Steinbach
Menckestraße 44 | 04155 Leipzig
0049 0341 5902319 | Website 

Die Formen der handgefertigten Geschirrserie sind einfach und funktional, dabei mit viel Sorgfalt gewählt und ausgeführt. Was die Gefäße der Töpferei Steinbach unverwechselbar macht, sind die Fayence-Dekore.

Katrin Köhler Keramik

Katrin Köhler
Bahndammstraße 17 | 04741 Roßwein
0049 034322 69966 | Website 

Als gelernte Scheibentöpferin arbeitet Katrin Köhler vorwiegend an der Töpferscheibe und stellt hauptsächlich Gebrauchskeramik her.

Keramikatelier21 – Jasmin Janker

Jasmin Janker
Seibigstr. 27 | 37133 Friedland
0049 05504 9379908 | Website 

In ihrem Keramikatelier stellt Jasmin Janker Gebrauchskeramik, Objekte, Gartenkeramik und Zierkeramik her, die in liebevoller Handarbeit auf der Töpferscheibe enstehen oder mit der Hand aufgebaut werden.

Töpferei Kröner – Kahlwinkel

Madleen Kröner
Thomas-Müntzer-Straße 39 | 06647 Kahlwinkel
Website 

In der Töpferei Kröner produziert die Töpfermeisterin Geschirrkeramik, auf der Töpferscheibe gedreht und handbemalt. Fayencegeschirr und salzglasiertes Steinzeug ist genauso im Angebot wie auch Türschilder und Klingelknöpfe.

GIPSMANUFAKTUR – Handgefertigt aus Göttingen

Gisa Kürfgen
Im Alten Dorfe 29 | 37079 Göttingen
0049 0551 30984-84 | Website 

Handgefertigt aus Göttingen – In der Gipsmanufaktur wird in liebevoller Handarbeit aus Alabastergips ein breites Sortiment an hochwertigen Wohnaccessoires und Geschenkartikeln hergestellt: kleine Glücksmomente für jedermann.